Flugzeuge

ASK23

Die ASK 23 der Firma Schleicher aus Poppenhausen in der Rhön ist ein Segelflugzeug in GfK-Bauweise.

Sie ist die letzte Konstruktion von Rudolf Kaiser und startete 1983 zum Erstflug. Die Produktion wurde 2001 eingestellt. Bis dahin wurden mehr als 150 Stück gebaut.

Die ASK23 ist die einsitzige Variante der ASK21. Somit ist dies auch das erste einsitzige Flugzeug, welches während der Ausbildung im Aero-Club Bad Nauheim geflogen wird. Die ASK 23 zeichnet sich durch sehr gutmütige Flugeigenschaften und ein großes Platzangebot im Cockpit aus.

Beim jährlich stattfindenden „Jugendvergleichsfliegen“ treten die jugendlichen Flugschüler und Piloten mit diesem Flugzeugtyp gegen ihre Mitstreiter aus anderen Vereinen an. Bei Vorentscheid, Hessenentscheid und Bundesentscheid werden die besten jugendlichen Flieger ermittelt.

<

Technische Daten

  • Baujahr: 1985
  • Spannweite: 15,00 m
  • Länge: 7,07 m
  • Flügelfläche: 12,90 m²
  • Höchstgeschwindigkeit: 215 km/h
  • Überziehgeschwindigkeit: 64 km/h
  • geringstes Sinken: 0,66 m/s
  • Gleitzahl: 34
  • Leergewicht: 240 kg
  • Maximales Abfluggewicht: 360 kg
  • Maximale Flächenbelastung: 27,9 kg/m²
  • DAeC Index: 92
  • Sitzplätze: 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.