Aktuell Flugtag2016

Der Kanzler Heli kommt…

Einen ganz besonderen Leckerbissen kann der Aero-Club Bad Nauheim am 27. und 28.08.2016 seinen Besuchern als Teil eines umfangreichen Programmes bieten. Eine der Hauptattraktionen beim diesjährigen Tag der offenen Tür, ist der Besuch des Kanzler Helikopters. Die Maschine vom Typ Eurocopter Cougar AS 532 wird ganztägig an beiden Tagen auf dem Flugplatz Ober Mörlen zu bestaunen sein. Unterstützt wird der AeC dabei durch das Hotel/Restaurant Duckys in Bad Nauheim, welches die Unterbringung der Helikopter Besatzung übernimmt.

Cougar AS532

Der Eurocopter Cougar AS532, als militärische Variante des Super Puma AS332, ist ein zweimotoriger mittelschwerer Hubschrauber, der für verschiedene Transportaufgaben weltweit eingesetzt wird. Die Bundeswehr betreibt drei Maschinen dieses Typs, die für den VIP-Transport ausgerüstet sind.

Die Besatzung des Cougar besteht aus einem Piloten, einem Copiloten und einem Lufttransportbegleiter/-in. Die Anzahl der Passagiere ist von der gewählten Innenausstattung abhängig. Die Piloten des Cougar werden durch eine Kombination von modernen Flachbildschirmen mit allen wichtigen Informationen zur Fluglage, Navigation und Zustand der Systeme versorgt. Die große Leistungsreserve der Triebwerke sowie die hohe passive Sicherheit der Kabine stellen einige der Vorteile dieses Hubschraubers dar.

Die Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung setzt drei AS532 Cougar für den Personentransport, vorwiegend im politisch/parlamentarischen Bereich ein. Die Hubschrauber sind bei der 3. Lufttransportstaffel der Flugbereitschaft BMVg am Flughafen in Berlin-Tegel stationiert.

Technische Daten

Abmessungen
Länge gesamt 19,50 m
Höhe gesamt 4,97 m
Breite des Fahrwerks 3,00 m
Durchmesser des Hauptrotors 16,20 m
Durchmesser des Heckrotors 3,15 m

 

Gewichte
Leergewicht 6400 kg
Kraftstoffmenge intern 2330 Liter entspricht 1840 kg
Maximales Abfluggewicht 9750 kg

 

Leistungswerte
Reisegeschwindigkeit 278 km/h
Maximalgeschwindigkeit 315 km/h
Reichweite 850 km

 

Antrieb

Der Rotor wird von zwei Turbomeca Makila 1A2 angetrieben. Die Triebwerke erzeugen jeweils maximal 1300 kW Leistung. Durch die hohe Leistungsreserve kann der Hubschrauber auch bei Ausfall eines Triebwerkes den Flug mit verminderter Geschwindigkeit fortsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.