Aktuell Jugendgruppe Verein

Der längste Tag…

Ganz genau getroffen haben wir ihn nicht, den längsten Tag des Jahres, aber mit nur drei Tagen Verspätung hat der AeC am vergangenen Samstag die Sommersonnenwende mit Fliegen von Sonnauf- bis Sonnenuntergang gebührend gefeiert.

Echte Frühaufsteherqualitäten waren gefragt, um tatsächlich auch um 5:15 – für Motorflieger mit Positionslichtern sogar noch rund eine halbe Stunde früher – in der Luft zu sein. Die frühe Bettflucht wurde belohnt mit phantastischen Eindrücken und Stimmungen, die man so zu keiner anderen Tageszeit erleben kann. Nach der Landung bei unseren Nachbarn in Anspach, die in diesem Jahr das traditionelle SR/SS-Fliegen ausrichteten, konnten sich die Teilnehmer mit einem ordentlichen Frühstück stärken.

Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren herrschte wunderbares Frühsommerwetter mit angenehmen Temperaturen und wunderschönen Kumulanten am tiefblauen Himmel, so dass den ganzen Tag über Flugspaß pur genossen werden konnte.

Erst um 21:40 verschwand der letzte Rest der Sonnenscheibe am Horizont und beendete einen langen, aber erlebnisreichen Flugtag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.