Aktuell Kunstflug

Faszination Segelkunstflug – Teil1

von Moritz Kirchberg

Es ist die Faszination ein Flugzeug präzise um alle Achsen im Raum zu kontrollieren. Der Segelkunstflug fasziniert schon seit dem Beginn der Fliegerei Jung und Alt. Loopings, Rollen, Rückenflug, dies sind die Begriffe die jeden zu dem Thema einfallen.

Im Gegensatz zum Streckenflug, dauert ein normaler Segelkunstflug nur ca. 3-4 Minuten. Ein Motorflugzeug schleppt das Segelflugzeug auf 1200m über Grund. In den insgesamt zur Verfügung stehenden 1000m Kunstflughöhe (Mindesthöhe im Wettbewerbskunstflug 200m) muß ein bis zu 10 Figuren umfassendes Programm, in einen 1000x1000x1000m Würfel (der Kunstflugbox) untergebracht werden. Mit Geschwindigkeiten von bis zu 300km/h und Belastungen vom 8-fachen des Körpergewichts ist dies nicht einfach.

Aufgrund der hohen Anforderungen ist ein intensives körperliches und mentales Training genau so wichtig, wie das Training im Flugzeug. Segelkunstflug muss aber nicht nur auf Wettbewerbsebene betrieben werden, sondern kann natürlich auch zum entspannten Feierabend betrieben werden.

Mehr zu den Anforderungen für den Kunstflugschein und der Flugsicherheit im nächsten Artikel.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Peter Bauer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.