Aktuell Ausbildung

Freiflüge im Dreierpack!

Gleich dreimal konnten sich am Wochenende Flugschüler, Fluglehrer und Fliegerkameraden über ein ganz besonderes Ereignis im Leben eines jeden Fliegers freuen: Den ersten Alleinflug! Einmal im Segelflug, zweimal im Motorsegler flogen sich Flugschüler „frei“ und konnten die Freiheit am Himmel zum ersten Mal alleine im Flugzeug erleben.

Den Anfang machte die gerade erst 15jährige Johanna Weber, im Bild mit ihrem stolzen Fluglehrer Gerhard „Hudel“ Hermann und dem ersten und zweiten Vorsitzenden (Leo Echtermeyer und Matthias Ulrich).

Nachdem die „Mädels“ vorgelegt hatten, wollten die „Buben“ nicht zurückstehen: Ulrich Landermann (3. v.l.) und Luis Schönburg (2. v.l.) arbeiten zusätzlich zur schon vorhandenen Segelfliegerausbildung an der Fluglizenz für Motorsegler. Nach gründlicher Ausbildung und Check durch einen zweiten Fluglehrer wurdne auch die beiden „freigelassen“ (im Bild links Fluglehrer Willy Breitenfelder, ganz rechts Ausbildungsleiter Alex Bloch) und dürfen den nächsten Ausbildungsabschnitt angehen.

160410_Freiflug_Uli_Luis

Und natürlich haben die Alleinflieger von allen anwesenden Aero-Clubbern den traditionellen Klaps aufs Hinterteil erhalten, um das „richtige“ Gefühl fürs Fliegen zu vermitteln und sicherzustellen, dass der erste Alleinflug auch wirklich immer im Gedächtnis bleibt. Beim Hinsetzen am nächsten Tag haben auf jeden Fall alle drei daran gedacht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.