Aktuell Kunstflug

Salzmänner und -frauen in Auerbach

Super Erfolg für die Bad Nauheimer Salzmänner und -frauen: Erstmals traten gleich drei PilotInnen vom AeC Bad Nauheim beim sogenannten Salzmann Cup an, der in diesem Jahr in Auerbach, einem Flugplatz in der Nähe von Zwickau ausgetragen wurde.

Martina Kirchberg, ihr Sohn Moritz Kichberg und Frank Kleinwächter traten zusammen in der Unlimited-Klasse, der höchsten Klasse im Segelkunstflug, in der Figuren der allerhöchsten Schweregrade erlaubt sind, an.

Leider erlaubte das Wetter für die zwanzig Teilnehmer in der Klasse nur zwei Durchgänge. Im bekannten Programm erreichte Frank Kleinwächter den neunten Platz, Tine Kirchberg wurde Dritte und der gerade erst 18 Jahre alte Moritz Kirchberg ging als Sieger aus der Runde hervor. Im zweiten Durchgang, bei dem die zu fliegenden Figuren erst kurz vor dem Wertungsflug bekannt gegeben werden, zeigte Moritz auch wieder Nervenstärke und ging als zweiter aus dem Durchgang hervor. Mutter Tine Kirchberg landete aufgrund kleinerer Fehler auf dem 14. Platz kurz hinter Frank Kleinwächter auf dem 13..

Am Ende stand Moritz als 2. auf dem Treppchen, Tine erreichte den 6. Gesamtplatz und Frank konnte den 11. Rang für sich sichern und zusammen schauen alle drei zuversichtlich auf die Deutschen Meisterschaften im August.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.