Aktuell Segelflug Streckenflug

The Race is on! Deutsche Meisterschaften der Doppelsitzer

Die Deutschen Meisterschaften im Segelflug in der Doppelsitzer- und Standardklasse werden in diesem Jahr vom 20. Juni bis 1. Juli in Zwickau ausgetragen. Vom Bad Nauheimer Johannisberg haben sich gleich zwei Teams nach Sachsen aufgemacht, um mit den neuen Rennmaschinen des Vereins, der ASG32 und dem ARCUS, um Streckenkilometer und Geschwindigskeitspunkte zu kämpfen.

Der Doppelsitzer aus dem Hause Schleicher, die AGS32 mit dem Wettbewerbskennzeichen „OM“, wird gesteuert von Lorenz Dierschke und Matthias „Matze“ Greiner, den ARCUS, Wettbewerbskennzeichen „BN“, konstruiert und gebaut vom schwäbischen Flugzeugbauer Schempp-Hirth, treiben Familie Liebert, Thomas, Petra und Sohn Lars, über die Strecken.

Am Ende des ersten Wertungstages konnte sich das „OM“ Team über einen hervorragenden neunten Tagesplatz freuen, den ihnen ein Schnitt von rund 105 km/h über die 380 km Strecke einbrachte. Lange Gesichter gab es leider bei Familie Liebert: 94 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit reichten bei der hohen Leistungsdichte des Teilnehmerfeldes nur zu Tagesplatz 25.

Die Tagesaufgaben und Wertungen sind bei StrePla veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.